Mixa und der Atheismus.

MixaUnd mal wieder meldet sich der krachende Vertreter alter katholischer Sturheit zu Wort – und seine Version der Geschichte, in der friedliche/widerständige Christen von Atheisten (wohl alles Darwingläubige ;) ab 1933 in Konzentrationslager gesteckt wurden, unterscheidet sich eigentlich nicht grundsätzlich von der des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Oettinger, nach der der Marinerichter Filbinger kein Nationalsozialist, sondern vielmehr ein NS-Gegner gewesen sei… vielleicht sollte ich in diesem Blog die Rubrik „Atheismus & Religionskritik“ einführen. In diesem Sinne: Frohe Ostern.

Osterpredigt: Bischof Mixa sieht Massenmord als Folge des Atheismus. Spiegel Online, 12.04. 2009