Wahleffekte dämpfen Börsenstimmung.

An der Börse sorgt man sich, dass es bei der Bundestagswahl für die schwarz-gelbe Mehrheit nicht reicht. So lesen jedenfalls Händler die verhaltene Stimmung auf dem Parkett. Der Dax kann immerhin seine morgendlichen Verluste, die zeitweise 1,4 Prozent betrugen, bis zum Mittag deutlich reduzieren.

ARD.de, China und Wahleffekte dämpfen Börsenstimmung, 31.08.2009 11:52

Wenn die Verschulder der Finanzkrise soviel Angst vor Rot-Rot-Grün haben, muss das ja was Gutes sein…

PS: Danke, Valle, für die Empfehlung! ;)