Freiheit statt Angst die 1ste: [Hups.]

Der FoeBuD e.V., über den Aufkleber zur Demo am 12. September zu beziehen waren, hat als Logo ein seltsames Smiley, dessen Gesicht ich mir gut in Galauniform oder wahlweise Trenchcoat vorstellen kann quadratischer Mund komische Assoziationen weckt…

Hoppla – das erinnert ziemlich an:

…wobei das unbedachte Einfügen eines (quadratischen) Fleckes in ein Smiley diesen Effekt anscheinend häufiger erzeugt…


2 Antworten auf “Freiheit statt Angst die 1ste: [Hups.]”


  1. 1 Luise 15. September 2009 um 12:02 Uhr

    Ich finds ne Frechheit, dass nur weil du das Logo des FoeBuD eV.s nicht verstehst, Assoziationen zum Hitler-Smilie herstellst.

    Schäm dich! Irgendwo hört der Spaß auch auf.

    PS: Der vermeintlich schwarze Balken ist ein lachender Mund. Der Smilie entstand Anfang 80er Jahre, womit sich die schlechte Grafik wohl erklären lässt. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr*** halten oder ein bisschen googeln, was der Hintergrund ist. ;)

  2. 2 A. 15. September 2009 um 13:22 Uhr

    Ich verstehe das Logo durchaus und unterstelle dem FoeBuD e.V. nicht im geringsten, dass sie das beabsichtigt haben, ich stutzte nur beim Blick auf den Briefkopf und wurde an einen Post im Hitler-Blog der taz erinnert:
    http://blogs.taz.de/hitlerblog/2009/09/01/hitler_wider_willen/
    Den FoeBuD e.V. dissen wollte ich dabei kein bißchen.

    (PS: Bedeutet die Erklärung mit der schlechten Grafik, dass euch vom FoeBuD e.V. die seltsame Blockigkeit des Mundes auch schon aufgefallen ist?)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.