„Wir haben zwei Studentengenerationen verschlissen“

Heute gibt es ein Interview mit Bernhard Kempen, Präsident des Hochschulverbandes, auf Spiegel Online. Ein Auszug:


SPIEGEL ONLINE: Und wie sollen die missratenen Bachelorstudiengänge wieder erträglicher gestaltet werden?

Kempen: Weniger Arbeitsbelastung und insgesamt zwei Semester mehr Zeit. Wir sollten unbedingt auch die Mobilität der Studierenden wieder verbessern. Ins Ausland gehen die Studenten nämlich nicht mehr, Erasmus ist am Ende.

SPIEGEL ONLINE: Warum ist das so?

Kempen: Wir waren praktisch gezwungen, einzigartige Studiengänge zu entwerfen. Die Vorsitzenden der Akkreditierungskommissionen fragten immer: „Was ist denn Ihr Alleinstellungsmerkmal?“ Man hat mit dem Bachelor lauter Spezialstudiengänge installiert. Es war teilweise nicht mal mehr möglich, von Bonn nach Köln zu wechseln…

Herumdoktorn am Bachelor: „Wir haben zwei Studentengenerationen verschlissen“. Interview mit Bernhard Kempen, Spiegel Online, 08.12.09