Archiv der Kategorie 'Internet'

Kanone Kohlekraftwerk.

(via taz)

Er kann wirklich kein Englisch…

Carsten Volkery, Englisch-Künstler Oettinger: Schlimmer als „Westerwave“. Spiegel Online, 25.01.2010

WHAT THE…!?

„Kämpfe für dein Bundesland!“

O-ho. Wir haben es also mit zentralistischem Nationalismus probiert, mit einem Hau-ruck-wir-Deutschen-gehören-doch-alle-ein-bißchen-zusammen-Gefühl und es hat nicht funktioniert… und irgendwie kommt das nach Rostock-Lichtenhagen, Mölln, Hoyerswerda und Solingen nicht so cool mit unserer (natürlich vollkommen antifaschistischen) Begeisterung fürs Vaterland…

Aaaalso… probieren wir es doch einfach mit einer Alibilösung, die dem Föderalismus dieses Landes Rechnung trägt. Weil wir ja auch als wackere Deutsche nicht die Länder ignorieren. Trotz der fetten Wiedervereinigungsfahne im Hintergrund.

Um diesen Müll, gefunden auf einer vielbesuchten Streamseite, nicht auch noch zu bewerben, kommt hier leider kein Link dazu…

DAS würde ich als „schlechte Publicity“ bezeichnen.

… nämlich ein Fan-Pullover der Mittelalterband In Extremo – derart prominent plaziert – auf einem Foto im momentanen Leitartikel in der Onlineausgabe der taz.

Holland 1, Merkel 0.

„Weil diese Person mein Vertrauen hat“, nerdcore, 25. Oktober 2009
Hartnäckige Nachfrage: Journalist nervt Merkel und wird zum YouTube-Star, Welt Online, 26. Oktober 2009

Warum zum Teufel Bärte?…

…und wenn ja, auch die Sängerin?

(Natürlich inzwischen veraltet, gerade erst bei Too Much Cookies Network gefunden)

Dies und das…

…mann, mann, mann… Himmel, bin ich erkältet.

Bin ich froh, dass mir die kleine Lady eine Codeintablette dagelassen hat, sonst würde ich bei dem Husten heute Nacht wohl gar nicht mehr zum Schlafen kommen.

Übrigens, ich bin ab jetzt Autor beim Pforzheimer Straight-in-Your-Head-E-Zine, fühle mich aufrichtig geehrt, mit torpedorocker, DosBenos und beni schreiben zu dürfen und hab seit gestern abend auch meine ersten beiden Posts rausgehauen. Vielleicht trifft man mich in Zukunft häufiger dort, ich hoff nur, dass ich mit meinem etwas wirren Blogstil das Ganze nicht zu sehr verwirble (hihi) – wobei es ja extra für sowas neben Konzertkritiken, Terminhinweisen und sehr viel coolem DIY-Kram auch eine Rubrik „Verwirrtes Zeug“ gibt. Eigentlich wollte ich ja noch ein bißchen was posten, bevor ich das hier bekannt gebe, ist ja komisch wenn ich schreibe: Hey, bin da und da mit dabei, aber Artikel von mir dauern noch ne Weile…. aber bei dem Kochrezept…

Naja, eben Straight In Your Head, check it out!! ;)

Hier unterschreiben!


„Sehr geehrte Frau Merkel,
sehr geehrter Herr Seehofer,
sehr geehrter Herr Westerwelle,

CDU, CSU und FDP haben die Bundestagswahl nicht wegen, sondern trotz ihrer Position zur Atomenergie gewonnen. Nach allen aktuellen Umfragen lehnt eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger/innen Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke ab…“

23 Gründe, die Leid lindern helfen.

Ist ja nicht alles schlecht. Nicht heulen! taz, 30.09.09

Nicht alles war schlecht an dieser Wahl: Schwarz-Gelb hat auch seine guten Seiten (wenn auch nicht sonderlich viele). taz-Autorinnen und Autoren spenden 23 Trostpflaster…

Meine 7 haben sie alle drin und ich war erster, ätsch!